0
UK - de Vereinigtes Königreich - de

5 Überlebens-Tipps für Ihre Socken

Socken richtig pflegen

5 Überlebens-Tipps für Ihre Socken

Damit Sie sich möglichst lange über Ihre Socken freuen können, haben wir für Sie die fünf wichtigsten Überlebens-Tipps zusammengestellt. Falls Sie Fragen oder Anmerkungen zur Socken Pflege haben, schreiben Sie uns einfach.

1. Traktieren Sie Ihre Socken nicht mit spitzigen Gegenständen!

Spitzige Gegenstände wie Rasierklingen, Küchenmesser, Füllfederhalter, Brieföffner oder ungepflegte Fussnägel können das wundervolle Gewebe unwiderruflich durchtrennen und so zum vorzeitigen Ende des Sockengenusses führen.

1. Traktieren Sie Ihre Socken nicht mit spitzigen Gegenständen!

2. Verbrühen Sie niemals Ihre Socken!

2. Verbrühen Sie niemals Ihre Socken!

Behandeln Sie Ihre Socken wie lebendige Wesen. Klar möchten sich Ihre Socken stets sauber fühlen, doch dies ist noch lange kein Grund, diese zu kochen. Ein Bad in der Waschmaschine bei 40°C reicht für die Sockenpflege bei Weitem. Ihre Cashmere-Seiden-Socken ziehen übrigens ein Bad im Lavabo vor.

3. Kämpfen Sie niemals mit chemischen Waffen gegen Ihre Socken!

Kaum ein Kleidungsstück ist Ihrem Körper so nahe wie Ihre Socken, deshalb haben sie es wohl kaum verdient, dass sie mit Bleichmittel oder Fleckenreiniger gequält werden. Ein wenig Wasser und Waschmittel reichen, um Ihre zweite Fusshaut zu pflegen.

Chemische Reinigung

4. Mögen Sie warme Luft?

4. Mögen Sie warme Luft?

Ein Tumbler produziert viel warme Luft und das über längere Zeit, bis es ganz heiss wird. Dabei kommt er kaum vom Fleck, sondern dreht an Ort und reisst mitunter kleine Fasern aus dem Garn Ihrer Socken. So ein Tumbler ist für Ihre Socken also ein richtiges Folterinstrument, das ein Sockenleben drastisch verkürzen kann. Halten Sie also Ihre Socken fern von den Dingern.

5. Vergessen Sie nicht: Socken sind soziale Wesen!

In der freien Wildbahn treten Socken nie alleine auf, sondern meistens in Gruppen von zwei. Alleine fühlen sie sich einsam und werden mitunter nutzlos. Um dies zu verhindern, schlagen wir vor, Ihre Socken jeweils gemeinsam auszuziehen und beieinander zu lassen. Damit können Sie verhindern, dass einzelne Socken unter Hotel- oder sonstigen Betten alleine verenden und ihr Pendant vor lauter Trennungsschmerz überflüssig in irgendwelchen Schubladen vor sich hin siecht.

5. Vergessen Sie nicht: Socken sind soziale Wesen!

Guter Service
02/02/2018
Peter Ackermann
Zürich
Toll
31/01/2018
John Burmester
Hamburg
Toll
31/01/2018
John Burmester
Hamburg
Wow, bin erstaunt
27/01/2018
Otto Wild
Muhen
Super Qualität
26/01/2018
Roger Scherrer
Maienfeld
Alles Bestens
25/01/2018
Alex Heuscher
Mumpf
Super Ware
24/01/2018
Hans Burkhalter
Grenchen
Bequem
24/01/2018
Bruno Müller
Russikon
kann ich nur positiv bewerten
24/01/2018
Rolf Bünter
Buchrain

Andere Grossartig in jeder Grösse

 
Grossartig in jeder Grösse

Unser Socken sind grossartig, davon sind nicht nur wir, sondern eine wachsende Zahl von Kunden rund um den Globus überzeugt. Überzeugen Sie sich selbst.

Jetzt bestellen

1
2
3
4
5