0

Hero White Tie

White Tie für Herren

White Tie

Mit Zylinder und langen Socken

Dresscode «White Tie» / «Cravate Blanche»

Wenn eine Einladung mit dem vorgeschriebenen Dresscode «White Tie» ins Haus flattert, wird es ein vielversprechender, aussergewöhnlicher Anlass werden. Heutzutage wird der Frack oft vom Smoking verdrängt, sodass «White Tie»-Bekleidung oft royalen Zeremonien oder ähnlichen Veranstaltungen vorbehalten bleibt.

Alles zu «White Tie»

 

Bedeutend und einmalig

«White Tie» ist die feierlichste und eleganteste aller Formen sich zu kleiden. Wenn Sie nicht zufällig ein Dirigent sind oder an Turnieren für Standardtänze teilnehmen, wird die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eines Tages einen Frack tragen werden, eher klein sein.

Gastgeber aller prestigeträchtigen, gehobenen Veranstaltungen nach 18 Uhr wollen Gäste im Dresscode «White Tie» begrüssen. Auf grossen Bällen wie dem Wiener Opernball, Staatsbanketten oder Nobelpreisverleihungen stehen sich die Geladenen im Frack gegenüber.

Welche Elemente gehören dazu?

Die Grundausstattung

Folgende Elemente braucht es, damit von «White Tie» gesprochen werden kann:

  • eine weisse, selbstgebundene Fliege
  • ein weisses Hemd mit Stehkragen
  • eine weisse Weste
  • ein schwarzer Frack
  • eine schwarze Hose mit zwei Galonstreifen
  • Hosenträger

Ausnahmslos alle Beteiligten solcher Events sind erstklassig gekleidet. Eine schwarze Fliege unterscheidet die Kellner von den Gästen. Die weisse Fliege ist daher essenziell und wie beim Dresscode «Black Tie» selber gekonnt zu binden. Nicht nur auf den Kragen des Hemdes gilt es zu achten. Nebst dem kleinen Kläppchenkragen besitzt das Hemd eine verstärkte Brustpartie aus Baumwollpikee, einem speziell geflochtenen Stoff. Die Hemdsärmel sollten zwei Fingerbreit länger sein als die Frackärmel, gleichzeitig aber nicht über das Handgelenk reichen.

Andere Haben Sie, was es braucht?

Haben Sie, was es braucht?
 

Frack und Weste

Der Frack zeichnet sich durch die beiden Schwalbenschwänze am Rücken aus und endet vorne in der Taille des Mannes. Revers sowie Schliess- und Ärmelknöpfe sind mit Satinstoff verziert.

Anstelle des Kummerbunds, der nur bei Musikern akzeptabel ist, trägt der Mann darunter immer eine weisse Weste. Dank ihres Taillenriemens aus Satin, der am Rücken gebunden wird und so individuell verstellbar ist, verleiht diese mehr Bewegungsfreiheit als auf den ersten Blick anzunehmen ist. Wie der Frack besitzt auch die Weste ein Revers sowie Westentaschen und edle Knöpfe.

 

Hosenträger und Opernpumps

Die Hose ist aus demselben Material wie der Frack, gerade, nicht zu eng und ohne Umschläge oder Bundfalten die Beine umspielend. An die Seitennaht gehören nicht einer, sondern zwei Galonstreifen. Einen Gürtel kennt dieser Dresscode nicht, allein deswegen, weil die Hose auch ohne Hilfe gut sitzen sollte. Stattdessen gehören Hosenträger zum «White Tie»-Look.

Die korrekten Schuhe dieses Dresscodes sind für die meisten Männer etwas zu feminin, da sie mit einem höheren Absatz als angenehm ausgestattet sind. Opernpumps klingen zwar mehr nach einem Wort, das eine Frau in den Mund nehmen würde, gedacht sind sie aber tatsächlich für Männer. Obwohl diese kein Massenpublikum mehr ansprechen, gibt es keinen deutlichen Nachfolger.

Falls Sie sich nicht für die Opernpumps entscheiden wollen, sollten es in jedem Fall schmale, elegante Lacklederschuhe sein, wie die Oxford-Schnürschuhe.

 

Accessoires

Möglichst viel Haut soll verdeckt werden, weswegen schwarze Socken in Form von Kniestrümpfen ein Muss sind. Als Accessoire werden weisse Glacéhandschuhe dazu kombiniert.

Wenn Kopfbedeckung gewünscht wird, ist damit in jedem Fall ein schwarzer Zylinder gemeint. Dieser wird, wie der Mantel oder ein potenzieller Seidenschal, ausschliesslich draussen getragen. Ein Klappzylinder (auch: «Chapeau Claque») ist eine geeignete Abwandlung davon, die während der Veranstaltung unkompliziert und platzsparend verwahrt werden kann.

Eine Armbanduhr passt nicht zum konventionellen Frack, weshalb eine goldene Taschenuhr eine empfohlene Variante darstellt. Etwas Schmuck können Herren in Form von Manschettenknöpfen und einer Anstecknadel oder Boutonnière (Blume im Knopfloch) am Revers tragen.

Wer das noble Aussehen komplett machen will, erfüllt mit einem Frackstock den «White Tie»-Code perfekt. Er hat einen verchromten Knauf und ist mit Klavierlack überzogen.

Damenwahl

Für Damen ist ein bodenlanges, elegantes Abendkleid oder ein Ballkleid die richtige Wahl, sollte die Veranstaltung Tanzen beinhalten. Farblich bleibt freie Wahl, solange es sich um nichts Grelles, verrückt Gemustertes oder Weisses handelt, da letzteres für Debütantinnen reserviert ist. Dabei werden die Arme meistens von langen Handschuhen oder Arme und Schultern, ausschliesslich draussen, von einem Abendcape oder einer Stola bedeckt. Gleichzeitig darf das Kleid nicht zu eng sitzen oder zu tiefe Einblicke gewähren. Mit einer feinen Sandalette, einer Clutch und dezentem Schmuck vervollständigt sich das Ensemble der Frau.

Welcher Socken-Typ sind Sie?

Klassisch

Wadensocken Classic

Erstklassige Herrensocken aus feinster Baumwolle, Merino-Wolle oder Cashmere.
> Klassische Socken

Farbig

Business light blau gestreift

Feingestreifte Socken aus merzerisierter Baumwolle für das gewisse Extra in Ihrer Garderobe.
> Gestreifte Socken

Funky

Funky FORTY

Funky Socks sind karierte, gestreifte oder gepunktete Socken in knalligen Farben.
> Funky Socks

Klassisch

Wadensocken Classic

Farbig

Business light blau gestreift

Funky

Funky FORTY

Andere Kennen Sie unsere Bestseller?

 
Kennen Sie unsere Bestseller?

Entdecken Sie jetzt die Bestseller unseres Sortiments! Socken in Testsieger-Qualität, Unterhosen und T-Shirts aus feinster Pima-Baumwolle oder edle Business-Hemden: Was darf es sein?

Alle unsere Produkte bieten ein grossartiges Tragegefühl und fühlen sich auf Ihrer Haut weich und geschmeidig an. Überzeugen Sie sich selbst und wählen Sie Ihren Favoriten!

 

Jetzt bestellen

1
2
3
4
5