0

Hero Black Tie

Black Tie für Herren

Black Tie

Über Kragen und Kniestrümpfe

Dresscode «Black Tie» / «Cravate Noire»

Trügerisch sind die Begriffe «Black Tie» und «Cravate Noire», denn mit Krawatte hat dieser Dresscode nichts zu tun. «Bow Tie» wäre passender, denn die Fliege gehört zur Grundausstattung. Zu gehobenen Anlässen wird von den Gästen vornehme Kleidung gewünscht, die nach mehr aussieht als einem wichtigen Tag im Büro. An diesem Guide können Sie sich orientieren, damit Sie am gefragten Abend entsprechend elegant aussehen.

 

Glanzvolle Anlässe

Auf das Brautpaar anstossen beim feinen Hochzeitsdinner, neben hohen Gästen die Theaterpremiere geniessen oder die Fliege zurechtzupfen, bevor die Gala beginnt. Zu offiziellen und festlichen Anlässen gehören Smoking und Fliege der typische «Black Tie»-Dresscode. Ursprünglich kleidete sich jeder bei Abendveranstaltungen ganz selbstverständlich in seiner besten Kluft, wenn die Kirchenuhr abends bereits sechsmal geschlagen hatte. Seitdem sind viele Abweichungen entstanden: vom «Red Carpet Black Tie»- über den «Festive Black Tie»- bis hin zum zwangloseren «Black Tie Optional»-Dresscode. Heute wird der Dresscode den Gästen ausdrücklich mitgeteilt, sodass ihre Kleidung zur Art des Events passt.

«Black Tie» ist ein Dresscode, bei dem es wesentlich mehr zu befolgen gilt als bei «Business Attire» oder «Smart Casual». Wegen des öffentlichen und festlichen Charakters der betreffenden Veranstaltungen wird bei den Dresscodes «Black Tie» und «White Tie» deren ordentliche Umsetzung erwartet. Beim traditionellen «Black Tie» Event ist der massgeschneiderte Smoking (Am. Tuxedo, brit. Dinner Jacket) ein Muss.

Die Grundausstattung

Folgende Kleidungsstücke gehören dazu:

  • eine schwarze, selbstgebundene Fliege
  • ein Smoking in Schwarz oder Mitternachtsblau
  • ein weisses Hemd mit Kläppchenkragen
  • eine Weste oder ein Kummerbund mit einreihigem Jackett
  • schwarze Lackschnürschuhe oder Glattlederschuhe

Förmliche Kleidervorschriften wie «Black Tie» würden jedoch nicht zur Etikette gehören, gäbe es nicht noch weit mehr zu beachten, als an einer Hand abgezählt werden kann.

Klein, aber oho: Massgebend für den gesamten Dresscode ist die Fliege. Nachlässig gebunden, wird nicht nur die Fliege negativ auffallen, auch das ganze Outfit wird ungünstig beeinflusst und der Träger hinterlässt umgehend einen zerstreuten ersten Eindruck. Es ist aber auch nicht falsch, vereinzelte unberechenbare Abweichungen zuzulassen und die Fliege mit etwas mehr Gelassenheit und Unbekümmertheit zu tragen. Perfektion wird nicht erwartet, für «Black Tie»-Anlässe reicht jedoch eine Prise dieser Nonchalance. Als Richtlinie zur Breite der Fliege dienen die Augen oder die äusseren Ränder des Gesichts, maximal des Hemdkragens.

Galon und Kummerbund

Das Jackett mit einer Reihe Knöpfen nennt sich Einreiher, Zweireiher bei zwei Knopfreihen. Fällt die Wahl auf einen Zweireiher, bleibt dieser überwiegend geschlossen und kommt daher ohne Weste oder Kummerbund aus. Ansonsten darf entweder ein Kummerbund oder eine tief geschnittene Weste ausgesucht werden, farblich passend zur Fliege in Schwarz. Kummer …? Wie bitte? Ein Kummerbund ist eine breite Schärpe aus Seide, welche dem Mann um den Bauch gebunden wird, sodass sie den Übergang von Hosenbund zu Hemd verdeckt. Richtig getragen wird er in mehreren, nach oben zeigenden Falten. Die Tiefste von ihnen enthält bei hochwertigeren Modellen eine eingestickte versteckte Tasche, sodass die Operntickets sofort zur Hand sind.

Die Smokinghose hat keine Schlaufen für einen Gürtel, weil dieser durch Hosenträger ersetzt wird. Die Seitennaht der Beine ergänzt ein Seidenstreifen (sog. Galon). Was ebenso wegfällt sind Aufschlag an Hosen (Falten der Hosenenden) und Klappen an Taschen (sog. Paspeln). Der doppelte Stoff wirkt zu sportlich für einen eleganten Abend. Stattdessen liegt der glatte Stoff ein wenig auf dem schwarzen Lackschnürschuh auf, und reicht an der Ferse bis zum Anfang des Absatzes. Glattlederschuhe dienen als Alternative, vorausgesetzt sie sind auf Hochglanz poliert.

Kummerbund

Jetzt geht es an den Kragen

Das Hemd scheint so simpel und doch gibt es zahllose Varianten: Kentkragen, Haifischkragen, Spitzkragen, Vatermörder von den Knöpfen gar nicht erst zu sprechen. Für den «Black Tie»-Dresscode kommt nur der Kläppchenkragen oder der normale Umlegekragen in Frage. Der Kläppchenkragen ist steif, mit nach vorne geklappten Enden, und somit die modernere Version des Vatermörders, dem Stehkragen. Ein stimmiges Gesamtbild ergibt sich zusammen mit einem aufsteigenden Revers, stofflich passend zum Galon aus Seide oder Satin.

Zu den wenigen zulässigen sichtbaren Knöpfen zählen nur die Manschettenknöpfe, weil die Knopfleiste des Hemdes verdeckt sein sollte. Befinden sich an der Kleidung weitere Knöpfe, müssen diese mit Stoff besetzt sein, damit sie die Eleganz der harmonisch abgerundeten Kombination aus Formen und Farben nicht in Frage stellen.

Andere Liebe zum Detail

 
Liebe zum Detail

Eine formvollendete Abendgarderobe zeugt von überlegter stilgemässer Auswahl, wenn den Einzelheiten gleichermassen viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Passform stimmt, wenn sich am Rücken keine Falten bilden, das Jackett sich einfach zuknöpfen lässt und die Hose ohne Gürtel bequem sitzt. Eine Ausbeulung in der hinteren Hosentasche aufgrund eines dicken Portemonnaies stört nicht nur beim Sitzen, sondern auch im Hinblick auf die Ästhetik. Für das nötige Kleingeld und wichtige Karten reicht eine Geldklammer. Wie man sich in dieser Aufmachung fühlt, so wirkt man auch, und zwar wortwörtlich: Beispielsweise sollte das Unterhemd nicht durch das Hemd scheinen. Weisse, fein gewobene Unterwäsche und schwarze Kniestrümpfe sorgen unter dem Outfit für Komfort.

Die Möglichkeit, den persönlichen Stil zum Ausdruck zu bringen, bieten ein Schal, ein Einstecktuch oder die Manschettenknöpfe. Knöpfe in Gold, Silber, Edelstahl oder Schwarz nehmen die Farbe der Armbanduhr auf und sorgen für den nötigen Glanz. Noch besser ist eine Taschenuhr, da normalerweise kein Schmuck zum Smoking getragen wird. Klassisch ist ein Einstecktuch aus feiner Seide, häufig in Weiss oder farblich abgestimmt auf einen Smokingschal. Einen Zentimeter schaut es parallel zum Taschenrand aus der Brusttasche heraus oder wird in einer moderneren Dreiecks- oder Kronenfaltung gelegt.

Damenwahl

Dame und Herr zeigen, dass sie ein Paar sind, indem sie zusammen ein einheitliches Bild abgeben. Trägt der Begleiter einen schwarzen Smoking, gehört für die Dame ein langes Abendkleid zur Ausstattung. Bei einem moderneren mitternachtsblauen Smoking kann es auch ein elegantes Cocktailkleid sein, das mindestens bis zu den Knien reicht. Mit Accessoires wie Schmuck und Tasche können Frauen die Erscheinung aufwerten oder schlichter gestalten. Wichtig ist die Ausgeglichenheit zwischen prunkvollen oder auffälligen und dezenten Elementen.

«Black Tie Optional»

Sollte dem Auftreten der Gäste mehr Spielraum gewährt werden, so stehen auf der Einladung die Worte «Black Tie Optional» oder «Alternative Black Tie». Diese Angabe bedeutet nicht, dass der Smoking nach Belieben im Schrank gelassen werden kann, sondern dass individuelle Abweichungen zulässig sind, beispielsweise anstelle der Fliege, eine Krawatte, statt Schwarz, ein Muster oder ein Gürtel anstelle der Hosenträger. Alles in allem, sollte man sich dennoch an den vorgesehenen Elementen orientieren und sich in der Farbenwahl, bis auf gezielte Akzente, schlicht halten.

Mehr Interpretationsfreiheit bieten einem «Festive Black Tie» und «Creative Black Tie». Auffälliger darf es beispielsweise auf Hochzeiten bei Bräutigam oder Trauzeugen sein, festlicher auf weihnachtlichen Veranstaltungen. Kreativität ist gefragt, wenn die Jahreszeit oder die Region Bestandteil des Mottos sind. Ein weisses Jackett, ein Cowboyhut, eine Blume am Revers oder ein farbiges Hemd können, je nach Thema, durchaus ein gutes Bild abgeben.

Welcher Socken-Typ sind Sie?

Klassisch

Wadensocken Classic

Erstklassige Herrensocken aus feinster Baumwolle, Merino-Wolle oder Cashmere.
> Klassische Socken

Farbig

Business light blau gestreift

Feingestreifte Socken aus merzerisierter Baumwolle für das gewisse Extra in Ihrer Garderobe.
> Gestreifte Socken

Funky

Funky FORTY

Funky Socks sind karierte, gestreifte oder gepunktete Socken in knalligen Farben.
> Funky Socks

Klassisch

Wadensocken Classic

Farbig

Business light blau gestreift

Funky

Funky FORTY

Andere Kennen Sie unsere Bestseller?

 
Kennen Sie unsere Bestseller?

Entdecken Sie jetzt die Bestseller unseres Sortiments! Socken in Testsieger-Qualität, Unterhosen und T-Shirts aus feinster Pima-Baumwolle oder edle Business-Hemden: Was darf es sein?

Alle unsere Produkte bieten ein grossartiges Tragegefühl und fühlen sich auf Ihrer Haut weich und geschmeidig an. Überzeugen Sie sich selbst und wählen Sie Ihren Favoriten!

 

Jetzt bestellen

1
2
3
4
5